BACHELORARBEIT ❘ 2015
Mein Thema "Spielzeugkonsum" ist aus der ursprünglichen Liebe zum Spielzeug und dem unbedingten Wunsch Spielzeugdesignerin zu werden entstanden. Kaum erfüllt, erkannte ich auch die andere Seite vom Handel mit Spielzeug, dem Konsumgut für Kinder. Durch meine Arbeit mit verschiedenen bekannten Lizenzartikeln und intensiven Nachforschungen hat mich das Thema und die Methoden, wie ein Kleinkind mit Hilfe von Spielzeug zum konsumierenden Erwachsenen heranwächst, nicht mehr losgelassen. Spielzeug ist mehr als Zeug zum Spielen.